Ärztinnen und Ärzte

PAPRICA befähigt Ärztinnen und Ärzte für die Patientenberatung in der Bewegungsförderung

 

PAPRICA bietet:

  • Eine Fortbildung
  • Ein Handbuch als Leitfaden und Nachschlagwerk
  • Patientenbroschüren zum Abgeben
  • Weitere didaktische Hilfsmittel
  • Fachspezifische Unterlagen
  • Die Verbindung mit regionalen Organisatoren von Bewegungsangeboten

 

Allgemeine Informationen

Mit PAPRICA (Physical Activity Promotion Care) steht für die Schweiz ein Ansatz für die Bewegungsförderung über die Arztpraxis zur Verfügung.

Bewegungsmangel ist auf Bevölkerungsebene ein Gesundheitsproblem von vergleichbarer Tragweite wie Rauchen oder Übergewicht.

Der Ärztin resp. dem Arzt kommt damit in der Bewegungsförderung eine besondere Rolle zu.

Der in einem mehrjährigen Prozess entwickelte Ansatz von PAPRICA wird seit 2009 im Kanton Waadt und seit 2012 in ersten Kantonen in der Deutschschweiz umgesetzt.